opti-img/suchen-button-1.gif news sitemap kontakt home
 
Büchershop
  Neuerscheinungen
  Vorschau
  Bücher
  Kalender
 
Warenkorb
Suche
Kundendaten
Lieferbedingungen
 
 
[0]
Produkte im Korb
 
 
Bookmarket.ch
 
 

Detailinformation
Artikelname: QBG Bd 30: In Amt und Würden
Kategorie: Staatsarchiv Graubünden
Unterkategorie: Quellen und Forschungen zur Bündner Geschichte (QBG)
Artikel-Nummer: 449-5
Verkaufspreis: SFr. 49.00
   
Bild
   
Sandro Decurtins
In Amt und Würden
Entstehen und Wesen der neuen Elite in der Surselva 1370-1530
Quellen und Forschungen zur Bündner Geschichte (QBG), herausgegeben vom Staatsarchiv Graubünden: Band 30


Ende des 14./Anfang des 15. Jahrhunderts verschwand der Hochadel aus der Surselva. Die dadurch entstandene Lücke in Politik, Wirtschaft und Kultur füllte eine sich neu heranbildende lokale Elite, die aus Vertretern von alten Ministerialengeschlechtern und zu Reichtum, Ansehen und Einfluss aufgestiegenen Grossbauern bestand. Doch die sich gleichzeitig neu formierenden Gemeinden konnten davon nur partiell profitieren. Für den einfachen Bauern änderte sich nicht viel, ein neuer Herr ersetzte den alten, obgleich das Ab­hängigkeitsverhältnis neue Formen annahm.
Doch wer gehörte zu dieser lokalen Elite, und wie konnte sich diese gegenüber den Gerichtsgemeinden behaupten? Welche Entwicklungen lassen sich bis zu Beginn des 16. Jahrhunderts verfolgen? Die vorliegende Studie stellt nicht nur die einflussreichen Familien und Personen vor, ­sondern erörtert zudem eingehend deren Amtstätigkeit in Gemeinde, Bund und Land als zentrales Element für den Aufstieg und die Zuge­hörigkeit zur Führungsschicht. Wirtschaftliche Tätigkeit, soziale Praktiken und kulturelle Identität sind die weiteren herausragenden hier untersuchten Merkmale, worin sich die Zugehörigkeit zur Oberschicht manifestiert.
Die Entwicklung in der Cadi zeigt beispielhaft, wie es einer lokalen Elite nach und nach gelang, die Kompetenzen des Abtes von Disentis an sich zu reissen, ohne diesen jedoch ganz zu verdrängen. Kein Ammann konnte ­nämlich den Fürstabt an der Spitze der Herrschaft ersetzen. Der analyti­sche Blick richtet sich schliesslich über die Region hinaus, da zahl­reiche Angehörige der Elite die Surselva verliessen, um in der Stadt Chur ­sowie im Dienst des Bischofs, in der Eidgenossenschaft oder bei fremden ­Mächten als Amtsträger, Gesandte und Söldnerführer die Karriereleiter zu erklimmen.

Sandro Decurtins
In Amt und Würden
Entstehen und Wesen der neuen Elite in der Surselva 1370-1530
QBG30
408 Seiten mit Illustrationen
Hardcover mit Fadenheftung und Schutzumschlag
Format 160x230 mm
ISBN 978-3-85637-449-5
Kommissionsverlag Desertina
CHF 49.- / EUR 30.- (exkl. Versandkosten)
Kommissionsverlag Desertina
CHF 49.- / ¤ 30.-
Neuerscheinung Oktober 2013



<< zurück zur Übersicht

Suche nach einem weiteren Produkt