opti-img/suchen-button-1.gif news sitemap kontakt home
 
Büchershop
  Neuerscheinungen
  Vorschau
  Bücher
  Kalender
 
Warenkorb
Suche
Kundendaten
Lieferbedingungen
 
 
[0]
Produkte im Korb
 
 
Bookmarket.ch
 
 

Detailinformation
Artikelname: Die liechtensteinische Konkursordnung / 2. erweiterte Auflage 1990
Unterkategorie: Liechtensteiner Gesetze
Artikel-Nummer: 09-2
Verkaufspreis: SFr. 195.00
   
Bild
   
Die liechtensteinische Konkursordnung (KO) samt dem Gesetz betreffend den Nachlassvertrag (NVG) mit den einschlägigen Entscheidungen sowie den konkurs- und nachlassvertragsrechtlichen Bestimmungen der wichtigsten Nebengesetze wie z.B. Bankengesetz (BAG), Personen- und Gesellschaftsrecht (PGR), Gesetz über das Treuunternehmen (TRUG), Rechtssicherungsordnung (RSO) und Strafgesetzbuch (StGB).

Die erste Auflage der „Liechtensteinischen Konkursordnung“ stammt aus dem Jahr 1983. Im Hinblick auf die umfangreiche Spruchpraxis der liechtensteinischen Gerichte auf dem Konkursrechtsbereich drängte sich daher eine Neuauflage auf. Dabei erschien es aus der Sicht der Praxis zweckmäßig, die in einzelnen Gesetzen außerhalb der Konkursordnung und des Gesetzes betreffend den Nachlassvertrag aufscheinenden konkurs- und nachlassvertraglichen Bestimmungen auszugsweise abzudrucken. So stehen sie dem Praktiker bei der Lösung einschlägiger Rechtsfragen sofort zur Verfügung.

Da die Konkursordnung aus Österreich rezipiertes Recht ist, finden im Hinblick auf die, vom Fürstlichen Obersten Gerichtshof ausgesprochene Möglichkeit der Heranziehung der Rechtssprechung und Rechtsliteratur des Staates, aus welchem die Rechtsmaterie rezipiert ist, die in etwa vergleichbaren Bestimmungen der österreichischen Konkursordnung bei den einzelnen Bestimmungen Erwähnung. Da das Gesetz betreffend den Nachlassvertrag rezipiertes Recht aus der Schweiz ist, wurden auch die entsprechenden vergleichbaren Bestimmungen der Schweiz aufgeführt. Die einschlägige liechtensteinische Rechtssprechung findet sich in Leitsätzen bei jenen Bestimmungen, wo sie der Praktiker vorzufinden wünscht.

Besondere Bedeutung hat in dieser Ausgabe „Liechtensteinischer Gesetze“ neben den aktuellen Gesetzestexten vor allem der Entscheidungsteil, der alle veröffentlichten und nicht veröffentlichten Entscheidungen, soweit sie dem Verfasser zugänglich waren, enthält. Dabei stehen die Leitsätze der veröffentlichten Entscheidungen auf dem Stand von 31.11.1989, jene der nicht veröffentlichten Entscheidungen auf dem Stand vom 31.12.1987.

Ergänzt wird diese Neuauflage der liechtensteinischen Konkursordnung wiederum durch ein nach Sachgebieten geordnetes alphabetisches Sachverzeichnis, um dem Praktiker das Auffinden der entsprechenden Rechtsbereiche zu erleichtern. Auch diese Ausgabe der „Liechtensteiner Gesetze“ verfolgt die Absicht, die einschlägigen konkurs- und nachlassvertragsrechtlichen Bestimmungen in einer geschlossenen Arbeit zusammenzutragen, um damit dem Praktiker als zeitsparende Hilfe zur Lösung konkurs- und nachlassvertragsrechtlicher Probleme bereitzustehen.



<< zurück zur Übersicht

Suche nach einem weiteren Produkt