opti-img/suchen-button-1.gif news sitemap kontakt home
 
Büchershop
  Neuerscheinungen
  Vorschau
  Bücher
  Kalender
 
Warenkorb
Suche
Kundendaten
Lieferbedingungen
 
 
[0]
Produkte im Korb
 
 
Bookmarket.ch
 
 

Detailinformation
Artikelname: Urkunden-Sammlungen im Staatsarchiv Graubünden, 2. Teil
Kategorie: Staatsarchiv Graubünden
Unterkategorie: Archivinventare
Verkaufspreis: SFr. 35.00
   
Bild
   
Der Quellenband IV vermittelt Regesten zu Urkunden aus den Familienarchiven Peterelli-von Toggenburg und Planta-Reichenau, aus den Sammlungen von Pfr. Dr. h.c. Emil Camenisch und Pfr. Ferdinand Sprecher sowie zur Urkundendokumentation des Familienarchivs
de Castelmur mit zahlreichen Bergeller Notariatsurkunden, die rechtshistorisch von besonderem Interesse sind, weil sie Einblick eröffnen, in die Schulung und Praxis der südbündnerischen Notare, deren Rechtsverständnis und Beeinflussung durch die italienische Rechtswissenschaft seit dem 13. Jahrhundert. Die Entwicklung des Rechts im Bergell, im Engadin, Puschlav, Misox und Veltlin, der geistige Wandel des Rechts und die Evolution der Rechtsbegriffe wurden mitbestimmt durch die benachbarten Kulturräume des Südens und Nordens, den jahrhundertealten Transit durch das rätische Passland und das dadurch bedingte Mit- und Nebeneinander lateinischen und deutschen Rechts, wie es die Notariatsurkunden und Notariats-Imbreviaturen Südbündens offenkundig werden lassen.

Neben der chronologischen Regestenfolge 9. Jh. bis 1877 zum Urkunden-Zuwachs 1967-1970 enthält Quellenband IV das Inventar zu allen Urkunden-Sammlungen im Staatsarchiv Graubünden, ferner eine Abschriften-Konkordanz zu Quellenband III nach den historisch wertvollsten Urkunden-Kopialsammlungen des Staatsarchivs. Die Inventare geben Aufschluss über den Bestand der einzelnen Urkunden-Sammlungen, deren Eigenart, Herkunft und Überlieferung, wobei die Kurzregesten der Inventare sich primär auf die Rechtshandlung beziehen und ergänzt werden durch eine Übersicht zu stofflichem Inhalt der Quellenbände III/IV nach der chronologischen Regestenfolge dieser Bände. Das Quellenwerk ist ausgestattet mit Verzeichnissen der Notare und Schreiber zum gesamten Urkundenbestand der Quellenbände III/IV.




<< zurück zur Übersicht

Suche nach einem weiteren Produkt