opti-img/suchen-button-1.gif news sitemap kontakt home
 
Büchershop
  Neuerscheinungen
  Vorschau
  Bücher
  Kalender
 
Warenkorb
Suche
Kundendaten
Lieferbedingungen
 
 
[0]
Produkte im Korb
 
 
Bookmarket.ch
 
 

Detailinformation
Artikelname: Bündner im Russischen Reich
Kategorie: Bücher
Unterkategorie: Geschichte
Artikel-Nummer: 254-7
Verkaufspreis: SFr. 55.00
   
Bild
   
Das Studium der Geschichte Osteuropas und der slavischen Sprachen, das zu einem Studienjahr in Leningrad führte, aber auch das Interesse am Heimatkanton Graubünden und an seiner mit einer langen Tradition verbundenen Auswanderung haben den Autor bewogen, sich mit den Bündnern im Russischen Reich einschliesslich Finnland, des Baltikums und des Königreichs Polen zu befassen. Mehr als 1300 Bündner Berufsleute sind vom 18. Jahrhundert bis zum Ersten Weltkrieg nach Russland gezogen oder sind dort geboren. Ihrem dortigen Leben und Wirken sowie ihrer Verbundenheit zur Heimat ist dieses Buch gewidmet.


Ausstellung in Chur im Mai/Juni 2009

Zum Thema Auswanderung wird am Bildungszentrum Gesundheit und Soziales (BGS), Chur, vom 7. Mai an eine Ausstellung des Vereins für Bündner Kulturforschung unter dem Titel Bündner im Russischen Reich ? 18. Jahrhundert bis heute zu sehen sein. Mehr als 800 Bündner Berufsleute sind von 1760 bis 1924 ins Russische Zarenreich ausgewandert. Zusammen mit ihren Nachkommen haben über 1300 berufstätige Bündner im Reich der Zaren gewirkt. Mit dem Ersten Weltkrieg und der Oktoberrevolution 1917 geht die Auswanderung zu Ende. Innerhalb weniger Jahren lösten sich alsdann die Bündner Kolonien in Sowjetrussland auf.



<< zurück zur Übersicht

Suche nach einem weiteren Produkt