home opti-img/suchen-button-1.gif news sitemap kontakt home
 
Newsarchiv
Portrait
Leitbild
Organigramm
Geschichte
Referenzen
Mitarbeiter
Medien
Kontakt
Offene Stellen
 
 
Casanova erweitert Ausrüsterei
 

Kurt Lack überwacht den Einbau der Maschinen bei der Casanova Druck und Verlag AG

Die einzige selbständige Bündner Unternehmung für maschinelle Buchbinder- und Druckweiterverarbeitungsarbeiten, die in Chur ansässige Lack AG, hat ihre Tätigkeit auf den 1. Januar 2006 mit der Druckweiterverarbeitung der Casanova Druck und Verlag AG zusammengelegt. Neuer Leiter der vergrösserten Abteilung ist Kurt Lack. Das bisherige Team an der Rossbodenstrasse wurde zudem ergänzt mit Renate Lack sowie Ngin Sophal. Die Abteilung umfasst damit neu sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Der Maschinenpark der Buchbinderei Lack AG wurde in der zweiten Januar-Woche gezügelt und im Neubau der Casanova Druck und Verlag AG installiert und in Betrieb genommen.
Künftig können auch Klebebindungen insbesondere für Bücher ausgeführt werden können, dazu werden die Produktonsmittel mit einer zusätzlichen Falzmaschine und einem zusätzlichen Sammelhefter auch für grössere Formate ergänzt.
Die Lack AG ist seit dem Jahre 1993 als Dienstleistungsbetrieb für andere Druckereien tätig, die nicht über eine eigene Ausrüsterei verfügen. Die Casanova Druck und Verlag AG stellt künftig ihre vergrösserte Abteilung auch anderen Druckereien zur Verfügung, die bisher von der Lack AG bedient wurden. Mit dem Zusammenschluss wird gleichzeitig das Angebot stark erweitert, wobei Qualität, Termin und Preis nach wie vor oberste Priorität besitzen.



<< zurück