home opti-img/suchen-button-1.gif news sitemap kontakt home
 
Newsarchiv
Portrait
Leitbild
Organigramm
Geschichte
Referenzen
Mitarbeiter
Medien
Kontakt
Offene Stellen
 
 
Baubeginn für neues Druck- und Verlagshaus
 

Mit dem Aufstellen einer Informationstafel an der Rossbodenstrasse in Chur erfolgte am Dienstag, 17. Juni 2003, der Baubeginn für ein neues Druck- und Verlagshaus für die Casanova Druck und Verlag AG. Das im Jahre 1866 gegründete Unternehmen ist heute an den Standorten Regierungsplatz in der Altstadt und an der Felsenaustrasse tätig. Im kommenden Frühjahr erfolgt der Umzug in den modernen Neubau. Erstellt wird dieser von der Falkenstein Chur AG mit den Architekten Thomas und Jon Domenig.

Moderne Architektur, klare Linien, zweckmässige Anordnung - so wird das neue Druck- und Verlagsgebäude auch neue Akzente am Churer Rossboden setzen. Das Gebäude wird Produktionsstätte für alle Unternehmensbereiche, nämlich Druckerei, Verlage Bündner Monatsblatt und Desertina, Internetdienstleistungen und Rechenzentrum, Bündner Buchvertrieb und Anzeigenverwaltung.
Gleichzeitig mit dem Umzug an den neuen Standort wird die Casanova Druck und Verlag AG den Maschinenpark weitgehend erneuern. Der Verwaltungsrat der Casanova Druck und Verlag AG hat an seiner letzten Sitzung auf Antrag der Geschäftsleitung entschieden, den Zuschlag für die geplanten Investitionen in den Maschinenpark vollumfänglich der Heidelberg Schweiz AG zu übertragen. Das betrifft die Anschaffung folgender Maschinen:

- Fünffarben-Bogenoffsetdruckmaschine Speedmaster SM 74-5-P2 (1/4) umstellbar auf Schön- und Widerdruck, mit Hochstapelauslage und CP 2000
- Bogenoffsetdruckmaschine Speedmaster SM 52-2 Zweifarben
- Sammelhefter Heidelberg Stitchmaster ST 100.2
- Falzmaschine Stahlfolder Ti 52.6/KBi 52-Fi 52 ProLine
- Schneidmaschine Polar 92 ED mit Peripherie
- Stapelwender Polar PW 1

Die Casanova Druck und Verlag AG wird an der Rossbodenstrasse gegen 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Das gesamte Investitionsvolumen beläuft sich auf 7 Mio. Fr.






Das Bauprojekt
Das Bauprojekt, welches für die Casanova Druck und Verlag AG erstellt wird, soll eine inhaltliche Übereinstimmung mit der Bestimmung dieses Gebäudes haben. Im Mittelpunkt stehen dabei die Schrift und der Druck, welche dem äusseren Erscheinungsbild des Gebäudes den Charakter geben. Über 20 Verlage – darunter der Lehrmittelverlag des Kantons Graubünden, die Verlage Bündner Monatsblatt und Desertina, der Verlag Terra Grischuna und der Verlag des Schweizerischen Alpenclubs – haben ihre Buchbestände zur Lagerung und Auslieferung an den Bündner Buchvertrieb übertragen, der einen Drittel des Gebäudes beansprucht. Dabei soll bewusst darauf verzichtet werden, die 900'000 Bücher in einer Lagerhalle zu stapeln. Erdgeschoss, erstes und zweites Obergeschoss werden so unterteilt, dass auf allen Ebenen Bücher gelagert und ausgestellt werden können.
Im ersten Obergeschoss wird der Druck vorbereitet. Das beginnt mit Büros für die Redaktion von Zeitschriften, für den Verkauf von Anzeigen und der Kundenberatung für alle Drucksachen. Eine grosszügig angelegte Desktop-Abteilung für die Polygrafen mit Lehrlingsabteilung ist für Grafik, Gestaltung, Bildbearbeitung und Satzproduktion vorgesehen.
Im zweiten Obergeschoss werden Texte und Bilder für die digitale Internetwelt im Rechenzentrum und in der Programmierabteilung verarbeitet. Daneben bieten die Buchverlage, die mit der Verlagsabteilung hier ihre Büros haben, ihre neusten Produktionen in einer permanenten Buchausstellung an.

Das Gebäude weist eine Breite von etwa 27 Metern, eine Länge von gegen 45 Metern und 12 Meter Höhe auf; es ist weitgehend unterkellert.

Am 13. März 2003 hat der Gemeinderat von Chur die Landabgabe von 2660 m2 im Baurecht sowie den Baurechtsvertrag genehmigt.

Casanova Druck und Verlag heute
Die im Jahre 1866 von Josef Casanova gegründete Druckerei am Regierungsplatz ist heute eine Aktiengesellschaft, deren Schwerpunkte folgende Bereiche umfassen:

- Druckerei (Desktop Publishing, Druck, Ausrüsterei) für Kundendrucksachen, Zeitschriften und Bücher
- Bündner Buchvertrieb (Auslieferungszentrum für Buchverlage)
- Verlagswesen (Verlage „Bündner Monatsblatt“ und „Desertina“)
- Internet (Rechenzentrum für Hosting und Web-Dienstleistungen)
- Anzeigenverwaltung

Die Aktien gingen im Jahre 1997 von den bisherigen Besitzerfamilien vollumfänglich an den heutigen Inhaber Stefan Bühler über. Dieser leitet das Unternehmen, welches 38 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, zusammen mit den Geschäftsleitungsmitgliedern Liliane Egli-Portmann (Verkauf und Marketing), Patrick Gimmi (Leiter Druckerei) und Jann Hartmann (Finanz- und Rechnungswesen).

Word-Datei


<< zurück