home opti-img/suchen-button-1.gif news sitemap kontakt home
 
Newsarchiv
Portrait
Leitbild
Organigramm
Geschichte
Referenzen
Mitarbeiter
Medien
Kontakt
Offene Stellen
 
 
Bündner im Russischen Reich - das Buch zur Ausstellung in der Stadtgalerie Chur
 

Das Studium der Geschichte Osteuropas und der slavischen Sprachen, das zu einem Studienjahr in Leningrad führte, aber auch das Interesse am Heimatkanton Graubünden und an seiner mit einer langen Tradition verbundenen Auswanderung haben den Autor Roman Bühler bewogen, sich mit den Bündnern im Russischen Reich einschliesslich Finnland, des Baltikums und des Königreichs Polen zu befassen. Mehr als 1300 Bündner Berufsleute sind vom 18. Jahrhundert bis zum Ersten Weltkrieg nach Russland gezogen oder sind dort geboren. Ihrem dortigen Leben und Wirken sowie ihrer Verbundenheit zur Heimat ist dieses Buch gewidmet. Der Autor hat seine Dissertation zu einem umfassenden Werk ausgebaut, das im Verlag "Desertina" erschienen ist und aus Anlass der Ausstellung in 2. Auflage gedruckt wurde.
Die Ausstellung wurde vom Verein für Bündner Kulturforschung bereits vor drei Jahren als Wanderausstellung konzipiert und inzwischen bereits in Davos, Grüsch, Zillis und Stampa gezeigt. In Chur wurden die Bild- und Texttafeln erstmals auch mit Gebrauchsobjekten aus dem Privat- und Arbeitsbereich der Auswanderer ergänzt.



<< zurück